Bild1.jpg
Tuning Set
Hochpräzise Sollfrequenz-Einstellungen
Der Arbeitsbereich des Ger√§ts umfasst 9 ¬Ĺ Oktaven. Er beginnt bei E‚Äô‚Äô (ca 20 Hertz) und endet bei g#6 (ca. 14000 Hertz) und √ľberdeckt somit im Wesentlichen das gesamte Spektrum des menschlichen Geh√∂rs.
Die Teilton-Einstellung erm√∂glicht Ihnen interessante Einblicke in die Zusammensetzung der Kl√§nge Ihres Instruments. F√ľr den Orgelstimmer wurde das Einstellen reiner Intervalle eingebaut.
Hochauflösende Strobo-Anzeige
Bild2.jpg
Bargraph-Anzeige
...dient zur Grobanzeige mit ihrer Hilfe verlieren Sie niemals die Orientierung.
Umfangreiche Speicher-Funktionen
Ergonomisches Bedienkonzept mit Automatikfunktionen
Bild3.jpg
Thermosensor (nur CTS-7-CE)

Am TUNING SET CTS-7-CE k√∂nnen Sie einen Thermo¬≠sensor anschlie√üen. Es wird dann die Raumtemperatur gemessen und die Stimmung so nachgef√ľhrt, dass Sie unabh√§ngig von der Raumtemperatur arbeiten.

Lieferung:
Alle Funktionen bedienen Sie √ľber eine ergonomisch gestaltete Tastatur, bestehend aus 7 Tasten.
...dient zur Feinanzeige, damit legen Sie Stimmungen höchster Präzision, Frequenzabweichungen von 1/100 Hertz sind damit noch wahrzunehmen.

Eine ‚Äěsupersteile‚Äú Filterschaltung trennt den aufgenommenen Ton von st√∂renden Ger√§uschen. Durch diese Kombination arbeitet das Ger√§t auch noch in kritischen Tonlagen und bei Umgebungsl√§rm absolut zuverl√§ssig.

Dies erm√∂glicht Ihnen mit dem TLA-TUNING-SET auch noch dann zu arbeiten, wenn‚Äės nach Geh√∂r schwierig wird und andere Stimmger√§te keine Anzeige mehr liefern.
Jedes Instrument benötigt eine spezielle Einstellung des Stimmgeräts. Diese Einstellungen werden innerhalb von Instrumentenprogrammen im Stimmgerät gespeichert.

F√ľr alle g√§ngigen Instrumente, wie Klavier, Cembalo, Orgel, historische Instrumente und Gitarre, sind Instrumentenprogramme bereits bei der Auslieferung fest installiert.

Ein Instrumentenprogramm k√∂nnen Sie auch dazu verwenden, die komplette Stimmung eines bereits gestimmten Instruments Ton f√ľr Ton, auf 0,1 Cent genau aufzunehmen und zu speichern.
Eine Text-LC-Anzeige (¬†einstellbar auf deutsch, englisch franz√∂sisch, italienisch¬†) ‚Äěf√ľhrt‚Äú Sie dabei durch die verschiedenen Anwendungen, so da√ü der Gebrauch des TLA TUNING SET f√ľr Sie schnell zur Routine wird.
Datentransfer zum und vom PC
(nur CTS-7-CE)

S√§mtliche Daten welche Sie im TUNING SET CTS-7-CE gespeichert haben k√∂nnen Sie √ľber die serielle Schnitt¬≠stelle zu einem PC √ľbertragen und wieder zur√ľck¬≠speichern. Alle wichtigen Funktionen lassen sich √ľber die serielle Schnittstelle fernsteuern.

TLA Stimmger√§te werden in Deutschland hergestellt. Die Lieferung erfolgt komplett mit Ladeger√§t und ausf√ľhrlicher Bedienungsanleitung in einem Koffer aus Buchenholz. Im Ger√§t befinden sich 4 aufladbare Mignon Batterien. Die Batterien sind austauschbar. Beim CTS-7-CE sind USB-Kabel und PC-Software im Lieferumfang enthalten. Garantiezeit 2 Jahre.


Der Mith√∂rton sowie automatische Suchfunktionen f√ľr Ton, Kammerton und Cent-Einstellung sind w√§hrend des Stimmens jederzeit zu- und abschaltbar.
CTS-7-C
und
CTS-7-CE
Historische Temperaturen

Die Stimmger√§te beinhalten Speicherplatz f√ľr 99 Temperaturen. Die 70 g√§ngigsten Temperaturen sind fest gespeichert, die restlichen 29 k√∂nnen Sie selbst eingeben.
Stimmger√§te f√ľr Anspruchsvolle
Der Kammerton l√§sst sich von 220.00 bis 880.00 Hertz in Stufen von 0.01 Hz und die Cent-Einstellung von ‚Äď99.9 bis +99.9 Cent in Stufen von 0.1 Cent einstellen. Die Genauigkeit ist dabei besser als 0.1 Cent (1/1000 Halbtonschritt !).

Mit den Klavierstimmfunktionen ‚ÄěPianyzer‚Äú und ‚ÄěPiano Editor‚Äú legen Sie, auf das individuelle Instrument optimierte Stimmungen.

Bild4.jpg
Bild5.jpg
Bild6.jpg
Bild7.jpg
die hochpräzisen
mit Gedächtnis